CLIMB UP! Header CLIMB UP! Header CLIMB UP! Header

Häufige Fragen

Sollte man reservieren?

Um eventuelle Wartezeiten oder Überschneidungen mit größeren Gruppen zu vermeiden, ist eine Reservierung generell empfehlenswert - insbesondere an Wochenenden, Feier- und Ferientagen!

Ruft dazu bitte direkt im gewünschten Kletterwald-Standort an.

Für welches Alter ist der Kletterwald?

Unsere Kletterparks sind ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Für Kindergarten-Kinder unter 1,30m Körpergröße empfehlen wir Euch unsere großen Kids-Parcours für das Alter von ca. 3 - 6 Jahren.

Das Klettern im Kletterwald ist für Jedermann ab einer Körpergröße von 1,30m möglich! Der Altersrekord bei den Herren liegt derzeit bei uns bei 84 Jahren, bei den Damen bei 74 Jahren!

Wie ist der Ablauf im Kletterwald?

Der Ablauf in unseren Kletterwäldern ist denkbar einfach! - Hier in Kurzform:

  • Ticket erwerben (für Zuschauer ist der Besuch selbstverständlich kostenlos)
  • Anlegen der Sicherheitsausrüstung (Sicherungsgurt, Helm, Handschuhe) durch unsere Kletter-Guides
  • Erläuterung durch unsere Kletter-Guides am Einweisungs-Parcours
  • Jeder Kletterer durchläuft dann den Einweisungs-Parcours selbst
  • Selbstständig können im Anschluss daran die einzelnen Parcours absolviert werden. Wir empfehlen, mit den einfachen zu beginnen und sich dann zu steigern ...

Im Anschluss ans Klettern könnt Ihr gern noch in unseren Waldseilparks verweilen und relaxen oder weitere Aktivitäten absolvieren.

Wie bin ich beim Klettern gesichert?

Kletter hinauf unter die Kronen der Bäume. Aber permanent gesichert. - Eben Adrenalin ohne Risiko! ® Denn trotz allem Spaß, trotz aller Höhe, trotz aller Geschwindigkeit:
Die Sicherheit steht im Vordergrund!

Jeder Kletterer, ob klein oder groß ist permanent durch qualitativ hochwertige Kletterausrüstung gesichert. Die Parcours werden ausschließlich mit angelegter Sicherheitsausrüstung betreten.

Charakteristisch für CLIMB UP! ® ist das Sicherungs-Stahlseil, das sich komplett durch alle Parcours zieht. Zwei miteinander korrespondierende Sicherungskarabiner an jedem Klettergurt sorgen für immerwährende Sicherheit! Selbst wenn gerade einer der Sicherungskarabiner am neuen Element angelegt wird, ist der Kletterer so mit dem zweiten Karabiner gesichert.

Zusätzlich zur eigenen Sicherung werden die Parcours von geschultem Personal überwacht und die Kletterer betreut.

Wieviel Zeit muss ich mitbringen?

In den CLIMB UP! – Kletterwelten ® könnt Ihr 2 1/2 Stunden unter den Baumwipfeln bzw. am Fels kraxeln. Mit 'An- und Ausziehen und allem Drum und Dran' solltet Ihr also ca. 3 Stunden für die Klettertour einplanen.

Für das Klettern der Kleinen in den Kids-Parcours sind 1 1/2 Stunden vorgesehen.

Ist das Klettern wirklich sicher?

Eindeutig: Ja!
Denn neben der Errichtung und des Betriebs der Anlage nach allen Sicherheitsrichtlinien, erhaltet Ihr professionelle Sicherungsgurte und fachkundige Einweisung. Durch das intelligente, permanente Sicherungssystem seid Ihr immer mit mindestens einem Karabiner gesichert, auch wenn die andere Sicherung gerade am Baum umgesetzt werden muss.
(Und im Gegensatz zu jedem gewöhnlichen Spielplatz: Durch die Sicherungsgurte ist der Familienausflug für alle ein Spaß und Niemand kann hier fallen.)

Können Kinder im Kletterwald allein klettern?

Grundsätzlich dürfen Kinder mit der entsprechenden Mindest-Körpergröße von ca. 1,30 m klettern! Unsere Empfehlung lautet jedoch: Klettert mit Euren Kindern!

Neben der Tatsache, dass die Kinder das gerade Erlebte mit den Eltern bei aktivem Mitklettern viel besser teilen können, spielt vor allem die Sicherheit eine bedeutende Rolle!

Die Erfahrung zeigt: Die Kinder klettern und sichern sich viel konzentrierter, wenn die Eltern mit den Kindern gemeinsam klettern!

Und nicht zuletzt können Eltern auch einmal mit zur Hand gehen, wenn sie in der Nähe der Kinder sind, anstatt sechs Meter unter ihnen! Eltern und Kinder haben somit viel mehr Freizeiterlebnis und höhere Sicherheit!

Können Kinder im Zwergenparcours allein klettern?

Für unsere großzügigen Kids-Parcours ist eine Betreuung der 3-6jährigen Kinder durch Erwachsene notwendig. Ihr solltet dabei für je zwei Kinder mindestens einen Erwachsenen einplanen.

Benötige ich eigene Ausrüstung? Welche Kleidung sollte ich tragen?

Die Ausrüstung wird von uns komplett gestellt. Sportlich legere Kleidung oder auch normale Alltagskleidung (z.B. Jeans) sind die beste Wahl. Ihr solltet geschlossene Schuhe tragen (z.B. Turn- oder Halbschuhe; keine Sandalen oder FlipFlops!)

Benötige ich Vorkenntnisse?

Nein. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alles Wissenswerte bekommt Ihr von unseren Kletter-Guides erklärt. Nur an eines sollte man sich noch aus dem Physik-Unterricht erinnern:
Die Schwerkraft! Denn die werdet Ihr hier besiegen …

Darf ich meinen eigenen Klettergurt/Helm nutzen?

Euren geeigneten Helm könnt Ihr gern nutzen. Beim Klettergurt müsst Ihr jedoch unsere Sicherheitsausrüstung verwenden. Dies hat nicht nur versicherungstechnische Gründe. Denn insbesondere verfügen mitgebrachte Klettergurte nicht über die entsprechenden Ausrüstungsbestandteile.

Könnt Ihr mir Gutscheine auch zusenden? Und wie lange dauert es?

Gern schicken wir Euch Gutscheine für unseren Freizeitpark auch zu. Diese könnt Ihr ganz einfach in unserem Gutschein-Shop erwerben. Unsere Gutscheine werden i.d.R. spätestens einen Tag nach Geldeingang versandt.

Was ist bei Regen / schlechtem Wetter?

Der Kletterwald ist auch bei Regen nutzbar! Es ergeben sich beim Klettern keine wesentlichen Sicherheitseinschränkungen. Im Gegenteil: Unsere Hölzer sind teilweise sogar griffiger als im trockenen Zustand. Darüber hinaus dienen die Baumkronen hervorragend als ‚Naturregenschirme’ und man nimmt Regen häufig nicht einmal zur Kenntnis.

Dennoch kann es in bestimmten Grenzfällen des Wetters (z.B. dauerhafter Starkregen, Temperaturen kurz über oder unter Null Grad, Schnee, Graupel, Hagel, u.ä.) zu einer Sperrung von Teilen der Parcours (z.B. die sehr langen Seilrutschen), zur Unterbrechung des Kletterbetriebes oder zur Dauerschließung für diesen Tag kommen. Insbesondere wenn ein Gewitter direkt über uns ist, müssen wir den Abenteuerpark für kurze Zeit unterbrechen und danach geht es weiter.

Darf bei Euch geraucht werden?

Wir befinden uns inmitten der Natur und schon so mancher Glimmstengel hat letztlich ganze Landstriche gerodet. Daher gilt in unseren Erlebnisparks absolutes Rauchverbot!
Nicht nur wir, sondern auch vor allem die Tiere und Pflanzen danken es Dir ...

Gibt es Picknick-, Grill- und Sitzgelegenheiten?

In allen unseren Kletterwäldern gibt es Sitz- und Picknickgelegenheiten in der Kletteranlage, die allen Kletterern und Zuschauern kostenfrei zur Verfügung stehen. An unseren Standorten in Strausberg und Hennigsdorf habt Ihr darüberhinaus die Möglichkeit, unsere Naturpavillons exklusiv zum Picknick, zum Grillen oder für ein rustikales Grill-Catering durch unser Personal zu buchen.

In unserem Klettergarten in Klaistow könnt Ihr gern das vielfältige Angebot des Spargel- und Erlebnishofes nutzen, wie z.B. Scheunenrestaurant, Holzofenbäckerei, Marktstände u.v.m.

Dürfen Hunde mitgebracht werden?

Grundsätzlich dürfen Hunde mitgebracht werden. Wir bitten im Interesse der anderen Besucher jedoch darum, diese anzuleinen und vor allem keine Haufen im Kletterwald zu hinterlassen.

CLIMB UP! - Holzschild  
Nach oben